Auf Werkseinstellungen zurücksetzen – So geht´s!

Fängt das Handy an zu haken, kann es helfen es auf die Werkseinstellungen zurück zu setzen.
Dabei spricht man auch von „die Software resetten“.

-Werbung-

Und so wird das Handy zurückgesetzt

Warnung: Beim zurücksetzen können Daten verloren gehen, daher auf jeden Fall vorher alle wichtigen Nummern, Bilder etc. sichern. Das Nachahmen der Bilder geschieht auf eigene Gefahr, wir übernehmen keine Haftung für Schäden an Ihrem Gerät.

Achtet darauf, dass Euer Akku mindestens 70% anzeigt. Geht das Smartphone während des Zurücksetzens auf Grund eines leeren Akkus aus, kann dies einen schweren Softwarefehler (Softbrick) bedeuten!

    Einstellungen öffnen

  • Zuerst öffnet Ihr die Einstellungen.
  • werkseinstellungen-zuruecksetzen

    Konten öffnen

  • Jetzt klickt Ihr auf den Reiter [Konten]
  • werkseinstellungen-zuruecksetzen-2

    Sichern & Zurücksetzen

  • Jetzt klickt Ihr auf den Button [Sichern & Zurücksetzen]
  • werkseinstellungen-zuruecksetzen-3

    Gerät zurücksetzen

  • Im nächsten Fenster klickt Ihr auf den Button [Gerät zurücksetzen]. Sicherheitshalber werden nocheinmal alle Konten angezeigt, die gelöscht werden.
  • werkseinstellungen-zuruecksetzen-4

    Sperrmuster, Pin oder Kennwort eingeben

  • Damit nicht irgendjemand aus Jux und Dollerei Euer Smartphone resettet, wird sicherheitshalber Euer persönliches Kennwort oder Muster abgefragt. Sobald Ihr dieses eingebt wird der Vorgang gestartet.
  • werkseinstellungen-zuruecksetzen-5

Jetzt fährt das Handy runter, startet neu und zeigt sich softwareseitig wie gerade aus der Verpackung genommen.

Meist startet sich automatisch der Einrichtungsassistent.

Wir wünschen Euch viel Erfolg!



- Werbung -